Shroud of the Avatar - deutsche Community Fanseite

Neuigkeiten - Forum - Hilfestellungen und vieles mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Elads Leuchtturm (Lighthouse) befindet sich in der Spindrift Bucht, direkt gegenüber von Brittany, nur durch Wasser getrennt.

    Es ist die Heimat von Elad, der sich auf dieser Insel zur Ruhe gesetzt hat, nachdem er eine glanzvolle berufliche Karriere als Schiff – und Leuchtturmbauer, im Dienste von Lord British, absolviert hat.
  • Die Insel Graff befindet sich in der Drachvald Region, im nordöstlichsten Teil der Spindrift Bucht, gegenüber von Port Graff. Sie ist das Zentrum für den Juwelenhandel in der Region, mit einer Fabrik, die Edelsteine in Waffen, Rüstungen und andere Waren integriert. Für die Familie Graff, mit ihrer weitläufigen Villa, ist dies ihre Heimat.



  • Harvest befindet sich an dem Kanal von Estgard. Es handelt sich dabei um ein Gebiet, das sich in erster Linie auf die Landwirtschaft konzentriert, es ist eingebettet in eine rot-gelbe Landschaft. Vor kurzen geriet es unter die Besetzung von Norgards Streitkräften. Als besetzte Stadt hat es einige der gelblichen Symbole und den nordischen Einfluss seiner Eroberer aus Norgard angenommen.

  • Am heutigen Donnerstag startet Release 38, dabei handelt es sich um eines der größten Updates in der bisherigen Entwicklungsphase.

    Es wurden viele weitere Gebiete entcloned oder neu überarbeitet wie Brookside, Xenos, Vauban Pass, Solania und weitere Gebiete an der Perennial Küste. Es gibt eine neue Canyon Belagerungsszenerie sowie ein neues PvP Gebiet mit dem Namen Blood Bay. Dieses Gebiet dient auch dazu, viele neue Spielmechaniken zu testen wie z.B.das Luftschiff, das den Spieler transportieren kann.

    Der Storypfad des Mutes wurde weiter voran gebracht, mit dem besonderen Augenmerk auf Highvale. Es wurde fast jedes Gebiet im Spiel aufgeräumt, überprüft und vorhandene Fehler behoben. Auch das Interface, in dem ihr euch mit den NPCs unterhaltet, wurde noch einmal überarbeitet und…
  • Alle Spieler, die schon im Offline Modus gespielt und dort Spielstände gespeichert haben, sollten folgendes machen

    • den Client auf Release 38 patchen (Start ist der 26.1.17)
    • bevor Release 39 live geht (23.2.17) jeden Spielstand einmal laden und wieder abspeichern, so werden die Spielstände in das neue Format konvertiert

    Nur so ist sichergestellt, dass die Speicherstände in dem mit R38 neu eingeführten Format vorliegen und auch in den zukünftigen Releases verwendet werden können. Die Änderungen am Format waren leider seitens der Entwickler nicht zu vermeiden.

    Quelle
  • Mittlerweile steht bereits das dritte Weihnachtsfest unmittelbar vor der Tür, dass die kleine aber sehr feine SotA zusammen erleben darf. Meine Einschätzung im letzten Jahr, dass SotA zu diesem Weihnachtsfest bereits fertig sein könnte, hat sich als falsch herausgestellt aber ich bin jetzt mal ganz mutig uns behaupte – zu Weihnachten 2017 klappt es ;)



    Ich wünsche allen Besuchern, den aktiven sowie den stillen Mitlesern, ein frohes, erholsames und glückliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben sowie ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2017.

    Lieber Gruß,

    Rincewind
  • Wie in der Vergangenheit auch, hat Dark Starr die Roadmap mit den geplanten Inhalten für das erste Quartal 2017 veröffentlicht



    Das SotA im ersten Quartal 2017 den Status Early Access nicht hinter sichlässt, überrascht sicher die wenigsten von uns. Es ist noch einiges zuerledigen und ich finde es gut, dass Portalarium SotA diese Zeit auch gibt. Esgeht allerdings so langsam auf die Zielgeraden, denn laut Dark Starr beginnenjetzt die letzten 20% der Entwicklung vor dem kommerziellen Start und dienächsten 6 Monate werden die aufregendsten und herausfordernden seit Bestehen des Projektes.

    Falls ihr wissen wollt, wie der grobe Fahrplan für das erste Quartal aussieht, könnt ihr dies im Patchnotesbereich des Forums nachlesen.